Donnerstag, 13. Oktober 2005

Anmeldung

Am Workshop werden 40 Personen teilnehmen können. Im Vorlauf werden ein Weblog und ein Wiki eingesetzt, um die Beiträge vorzubereiten und eine Vernetzung der Teilnehmer/innen untereinander zu erreichen. Es ist vorgesehen, nach der Veranstaltung eine Dokumentation der Diskussionen und der Ergebnisse im Internet bereit zu stellen.

Die Teilnahmegebühr beträgt:
  • Studierende 30,- Euro
  • Angehörige der JKU 50,- Euro
  • Angehörige anderer Universitäten 80,- Euro
  • Nicht-Universitätsangehörige 120,- Euro
In der Tagungsgebühr ist die Teilnahme am Workshop sowie die Tagungsgetränke enthalten.

Um sich anzumelden, schicken Sie eine E-Mail an
elearning@jku.at
unter Angabe von Name, Anschrift und Teilnehmerstatus (s.o.).

Themenblock: Weblogs und politische Kommunikation

Der letzte Themenblock (17.11., 14.00 - 15.30 Uhr) befaßt sich mit Weblogs und politischer Kommunikation:
  • Roland Abold, Universität Bamberg: „Weblogs im deutschen Bundestagswahlkampf“
  • Martina Kausch, Lübeck: „Weblogs in der Wahlkampagne der SPD“

Themenblock: Lehre und E-Learning

Ein weiterer Themenblock (17.11., 11.30 - 13.00 Uhr) untersucht den Einsatz von Weblogs in Lehre und E-Learning:
  • Hans Mittendorfer, Universität Linz: „Weblogbasiertes, kooperatives Publizieren in der wissenschaftlichen Lehre“
  • Tanja Jadin/Bernad Batinic, Universität Linz: „Weblog im Einsatz bei Online-Gruppenarbeiten. Ein effektives Lernwerkzeug?“

Themenblock: Weblogs in Organisationen

Zwei Themenblöcke befassen sich mit dem Stellenwert von Weblogs in und für Organisationen. Der erste Block (16.11., 15.30 - 17.00 Uhr) thematisiert die externe Perspektive (z.B. PR und Marketing):
  • Tim Fischer, München: „Wie Weblogs die PR verändern“
  • Martin Roell, Dresden: „Brauchen Organisationen Weblogs?“
Der zweite Block (17.11., 9.30 - 11.00 Uhr) betrachtet die Binnenperspektive von Organisationen (z.B. Wissens- und Projektmanagement):
  • Thomas N. Burg, Permalink Wien: „TechnologyLog: Social Software in Organisationen“
  • Dieter Rappold, Knallgrau Wien: „Weblogs und darüber hinaus: Das persönliche Management von Kommunikationen“

Themenblock: Grundlagen der Weblogforschung

Der erste Themenblock (16.11., 13.30-15.00 Uhr) sieht zwei Referate zu grundsätzlichen Fragen der Weblog-Forschung vor:
  • Jan Schmidt, Universität Bamberg: "Praktiken des Bloggens“
  • Klaus Schönberger, Universität Hamburg: „Alltägliche Weblognutzung(en) zwischen Banalität und Subversion“

Programm online

Das Programm für den Workshop "Weblogs 2005" steht flyer workshop (pdf, 247 KB)hier zum Download bereit.

Aktuelle Beiträge

Evaluation zum Workshop...
Mit etwas Verspätung, die der hektischen Vorweihnachtszeit...
jan.schmidt - 10. Jan, 18:49
Nachbericht zum Workshop
Tanja Jadin und Bernad Batinic haben einen Nachbericht...
jan.schmidt - 2. Dez, 13:12
Danke
Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen:...
Regina S - 24. Nov, 21:38
Auch von Seiten von Knallgrau,...
Auch von Seiten von Knallgrau, die einerseits als Inputgeber...
Sierra - 21. Nov, 14:23
Danke!
Lieber Jan, dir und deinem Team danke ich herzlich...
Martina Kausch - 20. Nov, 11:29

Weitere Ressourcen

del.icio.us (Tag "jkublogs05") flickr (Tag "jkublogs05")

Unsere Sponsoren

Hochschulfonds Linz
Knallgrau
DGOF

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 4422 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Aug, 14:44

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Grundlagen
Nachbereitung
Organisatorisches
Weblogs und Journalismus
Weblogs und Lehre
Weblogs und Organisationen
Weblogs und Politik
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren